Grün Weiß Wuppertal – ASV Mettmann

Klar gewonnen!
Die Handballerinnen des ASV Mettmann gewinnen 24:16 gegen das Team CDG Grün/Weiß Wuppertal 2.
Das Spiel begann wie man es sich wünscht die Mettmannerinnen gehen mit 5:0 in Führung, also alles OK.
Die Gegnerinnen fällt im Angriff wenig ein und so gelingt ihnen erst in der 21 min. das erste Tor!
Dies war offensichtlich Grund genug für das Team aus Mettmann ab jetzt halbe Kraft zu fahren. Es wurde langsam gespielt und die technischen Fehler häuften sich.
Es fehlten zu diesem Zeitpunkt viel von dem was den ASV sonst stark macht. Halbzeitstand 8:4!
Nach einem zarten Hinweis des Trainers, in der Halbzeitpause, sich doch wieder zu konzentrieren, begann die 2. Halbzeit.
Die Mettmannerinnen starteten zielstrebiger und spielten besser als in Halbzeit eins. Besonders Birte zeigte eine sehr engagierte Leistung, warf 4 Tore und zog die Mannschaft mit, klasse! Der Abstand vergrößerte sich kontinuierlich und schlussendlich endete das Spiel mit 24:16!
Das Team CDG zeigte sich als sympathischer Gegner und fairer Verlierer.
Die Mettmannerinnen zeigten in der 2. Halbzeit wie es geht und konnten das Spiel so klar gewinnen. Sicher ist, der nächste Gegner, der Wuppertaler SV, wird eine andere Aufgabe.
Der Spruch des Tages kam von Birte:“ Wir brauchen keinen Physiotherapeuten, sondern einen Haarstylisten“!
Für den ASV Mettmann spielten: Giulia im Tor, Birte(4), Claudia, Fabi(1), Jule(1), Kim(1), Lisa M.(2), Lisa T., Louisa(7/3), Michelle(3), Nicola(5)
Es fehlten: Aileen, Jasmin, Katja, Kristin
Danke an Gesa als Zeitnehmerin