TV Beyeröhde – ASV Mettmann

Die Handballerinnen des ASV Mettmann gewinnen gegen den TV Beyeröhde mit 27:23 (12:10) und festigen Platz 1!
Im Spitzenspiel der Bezirksliga waren die Damen des ASV Mettmann am Samstag zu Gast bei den noch ungeschlagenen Damen des TV Beyeröhde.
Mit 3 nicht voll einsatzfähigen Spielerinnen angetreten, wollten die ASV Damen trotzdem die 2 Punkte aus Wuppertal entführen.
Die Wuppertalerinnen kamen gut aus den Starlöchern und gingen mit 3:1 in Führung doch die Mettmannerinnen konnten beim Stande von 4:4 erstmals ausgleichen. Nun entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit leichten Vorteilen für den ASV Mettmann. Die Deckung stand gut und bereitete den Beyeröhderinnen zunehmend Probleme zum Abschluss zu kommen. Halbzeitstand 12:10!
Der Beginn des 2. Spielabschnittes gehörte den Damen des ASV Mettmann. In dieser Phase gelang es erstmals sich mit 5 Toren abzusetzen und mit 18:13 in Führung zu gehen. Wer nun glaubte das Spiel sei entschieden irrte sich. Durch eine Umstellung in der Deckung kam der TV Beyeröhde bis auf 1 Tor auf 21:20 heran.
Durch gute Laufwege und taktisch klugem Spiel gelang es dem ASV sich wieder abzusetzen. Endstand 27:23 für den ASV Mettmann.
In einem jederzeit spannenden und fairen Spiel gelang es den Damen des ASV Mettmann die Punkte aus Wuppertal mitzunehmen.
Bemerkenswert war der Respekt der beiden Teams voreinander sowie die ausgezeichnete Schiedsrichterleistung.
Sehr zur Freude des Trainers trugen sich fast alle Spielerinnen des ASV Mettmann in die Torschützenliste ein!
Für den ASV Mettmann spielten: Giulia im Tor, Birte(2), Claudia, Fabi(2), Jule(2), Kristin, Lisa M.(4), Lisa T., Louisa(7/3), Michelle(3), Nicola(7)
Es fehlten: Aileen, Jasmin, Katja, Kim
Danke an Gesa als Zeitnehmerin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.